Ferienhaus Micki in Tschechien



 

Die Bundesliga Spiele im Internet anschauen
Es genügt ein DSL-Anschluss und ein einigermaßen schneller PC


Linktipps:

  

Bundesliga im Internet Jahr 2010-2011


 

Nicht jeder kann und will sich SKY (früher Premiere) leisten, nur damit er die Bundesliga verfolgen kann. Die Sportschau und ähnliche Sendungen bei den Öffentlich Rechtlichen sind zwar sehr gut, aber mancher möchte einfach mehr... Er möchte auch alle Spiele in der Europa-Liga sehen können und und und ...
 
Damit Sie wissen, welche Spiele wann und wo im Internet übertragen werden, gehen Sie auf folgende Seite:

http://www.myp2p.eu/competition.php?competitionid=&part=sports&discipline=football

 
Bundesliga im Internet
 
Dort suchen Sie sich Ihr Spiel aus und klicken ganz rechts auf das kleiner Fernsehersymbol. Ich habe mich mal für Stuttgart gegen St. Pauli entschieden und komme dann zu folgender Seite:
 
 
Fussball Bundesliga im Internet per WebTV
 
Hier sieht man die einzelnen Anbieter und womit man am besten ihren Stream empfangen kann. Wichtig sind noch die Angaben zur Bitrate. Je höher die Bitrate, desto besser das und desto stärker muss natürlich auch die DSL-Leitung sein.
Nun kann man erst einmal probieren, am Besten bei Others oder MediaPlayer auf Play zu klicken. Danach muss man geduldig, unter Umständen auch ein paar Minuten, warten bis sich der Mediaplayer öffnet und die Pufferdaten geladen sind. Wenn dann auch noch ein Bild kommt, das sich ohne ruckeln bewegt und vielleicht sogar dazu noch ein deutscher Reporter zu hören ist, hat man den Einstieg geschafft.
Hier ein Ergebnis nach dem Klick auf Others (Mediaplayer Classik über Firefox):
 
 
Kostenlos Bundesliga im Internet sehen
 
Nun kommt es aber vor, dass man mit Others nicht klar kommt (eventuell zu langsam oder nicht angeboten oder es funktioniert einfach nicht). Dann kann man zu einer Alternative greifen, derer es mehrere gibt.
Es gibt für den Firefox ein TVU-Player Add-on: TVU Web Player. Das Add-on muss man in Firefox integrieren und sich auf der entsprechenden Website  http://www.tvunetworks.com  kostenlos registrieren. Dann kann es folgendermaßen aussehen:
 
 
Kostenlos Fussball Bundesliga im Internet sehen können.
 
Eine weitere Lösung, die auch qualitätsmäßig passt, ist Sopcast, was auch in obiger Auswahl zu finden ist. Dieses kleine Programm (5 MB) laden Sie sich von http://www.sopcast.com/download  herunter, installieren es, starten es und registrieren sich kostenlos.
Das Programm muss laufen bevor Sie vom Browser aus auf Sopcast klicken. Wenn es klappt, sieht das dann so aus:
 
 
Fußball Bundesliga kostenlos im Internet anschauen
 
Eine weiter Möglichkeit wird über bwin geboten, dort erhält man wohl die beste Qualität für einen einmaligen Beitrag von ca. 10,- EUR  Man sieht es oben im zweiten Bild an erster Stelle.
Ich selbst habe das noch nicht ausprobiert, wer es aber ganz ernst mit dem Internet-TV meint, sollte dies mal testen.  Einstiegsseite:  https://www.bwin.com    Man muss sich zunächst registrieren und kann dann einzahlen.

Wir würden uns freuen, wenn er uns dann über die Ergebnisse informiert.  Kontakt zu uns

Wir wünschen allen viel Erfolg und bitte eins nicht vergessen, so ganz legal ist das wohl nicht ... :-)



Nun habe ich einmal bwin ausprobiert

auf oben genannter Website habe ich mich registriert und mit der erlangten Referenznummer und der österreichischen Bankverbindung habe ich per Onlinebanking auf das österreichische Konto (EU-Euroland = kostenlos) 10,- EUR überwiesen. Nach ca. 7 Tagen konnte ich dann beim Einloggen auf bwin.de feststellen, dass mein Konto nun auf 10,- EUR steht. Also das Geld war gut angekommen.

Nun geht man auf der Website links zu "Jetzt live wetten!" und danach sieht man in der linken Spalte die angebotenen Sportereignisse unter anderem auch Fußball. Dort wo gelb hinterlegt "video" steht kann man dieses auch starten und es erscheint dann auf der rechten Seite ein kleines mickriges Video-Bildchen, das sich nicht vergrößern lässt. Das hat mich schon mächtig gestört und als ich dann merkte, dass ich von Tschechien aus nicht alle Sportereignisse, beispielsweise die Bundesligaspiele, ansehen kann, war ich sauer. Schade um die 10,- EUR die ich nun zum Wetten bei bwin verwenden kann. Wenn ich Glück habe, werden daraus vielleicht Tausende oder Millionen... :-)
Und weil ich mit dem Wetten zu lange gewartet habe, hat man mir nun 5,00 EUR "Kontoführungsgebühren" abgezogen. Also seien Sie vorsichtig mit bWin, die sind geldgeil... :-(

 

Bundesliga im Internet sehen

 

 

Der Sportplayer, das ist es!

Bei der weiteren Suche nach Möglichkeiten, die Bundesliga im Internet zu verfolgen bin ich auf ein kleines Freeware-Programm gestoßen. Es heißt Sportplayer und man kann es beispielsweie auf folgender Seite downloaden:

http://www.easyfreeware.com/sportplayer-62983-freeware.html

Nach der Installation des ca. 3 MB großen Programms startet man es und geht zuerst auf den Button "Update" Danach bekommt man alle Ereignisse der nächste 6-7 Tage aufgelistet. Nun sucht man sich sein Spiel aus und klickt auf den entsprechenden Link.

Bundesligaspiele Internet, Bundesliga Internet

Im darauf folgenden Fenster muss man sich noch einmal entscheiden. Es werden auf der rechten Seite die möglichen Quellen angezeigt und jeder muss schauen, was mit seiner DSL-Leitung möglich ist. Also einfach mal probieren was geht...
Allerdings, ein bisschen viel Werbung ist schon dabei... Schade.

Bundesliga im Internet

Viel Spaß beim Probieren...

 

Bundesliga im Internet Jahr 2011-2012
 

In diesem Jahr sieht es ein bisschen anders aus. Die Seite myp2p.eu gibt es nicht mehr. Wir brauchen also einen neuen Einstiegspunkt. Als Nachfolger wird die Seite http://www.wiziwig.eu/ angegeben. Damit scheint es aber Probleme zu geben. Momentan kann ich die Seite noch nicht erreichen.

Deshalb hier meine Geheimtipps für den Einstieg (bitte nicht unnötig weitersagen, sonst geht dort auch bald nichts mehr):

http://atdhenet.tv/   (mäßige Qualität)
 
http://livefootball.ws/  (sehr gute Qualität, Kommentar russisch, sopcast)
 
Wer einen deutschen Kommentar brauch kann es folgendermaßen probieren:

Man braucht zusätzlich zu SopCast den VLC Player. Als Quelle für Bundesliga - Liveübertragungen ist  Internetradio  90elf.de bekannt. Das Fußball-Radio sendet eine Übertragung von allen Bundesliga-Spielen. Dazu verwendet man folgende sechs Adressen:

http://85.239.108.41/90elf_rp01
http://85.239.108.41/90elf_rp02
http://85.239.108.41/90elf_rp03
http://85.239.108.41/90elf_rp04
http://85.239.108.41/90elf_rp05
http://85.239.108.41/90elf_rp06

Welche der angegebenen URLs gerade das bestimmte Spiel überträgt, muss man selbst herausfinden. Wenn man sie dann gefunden hat, muss man ein weiteres Problem lösen. Nämlich das, dass der Ton zeitlich meist um ca. 30-60 sec. früher ist. Um das zu korrigieren, drückt man beim VLC-Player einfach auf die Pause-Taste und hält so den Ton-Stream für beispielsweise 43 sec. an. Ich verwende dazu Winamp.

Aber leider kommt es sehr oft zum Abbruch beim Tonstream und man muss wieder von vorne beginnen. Also in Winamp auf STOP und dann PLAY und wieder auf PAUSE um die Verzögerung des Videostreams auszugleichen. Das war oft sehr nervig. Jetzt bin ich aber darauf gekommen, wodurch die Abbrüche beim Tonstream entstehen könnten. Scheinbar genügt es, wenn Winamp für einen kurzen Moment zu wenig CPU zur Verfügung hat und es kommt zum Abbruch. Deshalb habe ich mit dem Taskmanager die Prozess Priorität für Winamp auf Echtzeit festgelegt. Und schon funzt es. :-)  Und für Sopcast habe ich auch gleich die Priorität auf Hoch eingestellt.

Weil es in der Folgezeit trotzdem immer noch zu vereinzelten Abbrüchen im Tonstream kam, habe ich nun im Winamp-Programm bei Optionen - Einstellungen... - Allgemeine Einstellungen - und dort bei Priorität Echtzeit eingestellt, obwohl dort steht, dass das nicht empfohlen wird. Nun läuft der Ton noch besser und es kommt nur noch selten zu den nervigen Abbrüchen. Wer noch eine andere Lösung für dieses Problem kennt, bitte mir mitteilen, ich werde es hier veröffentlichen. Kontakt

ENDLICH die Lösung: Ich habe den VLC-Player genommen und der Ton-Stream läuft und läuft und läuft ...  :-))

NEIN, das war es auch noch nicht! Beim VLC-Player gibt es dieselben Erscheinungen. Stream-Unterbrechungen!
 
Aber nun hab ich die Lösung! Halten Sie sich fest!
Ich verzichte auf VLC und Winamp und hole mir den Stream direkt. Das soll heißen ich verwende meinen aktuellen Firefox, der so eingerichtet ist, dass er gut mit der Website surfmusik.de zusammen arbeitet.

Unter folgenden Adressen kann ich im Fenster den Stream über den Webseiten-Flash-Player starten und dann auf Pause drücken um den Vorlauf zu korrigieren. Klappt wunderbar! ENDLICH!
Bundesliga 90elf Stream ohne Unterbrechungen!
 
http://www.surfmusik.de/radio/90elf-livespiel-1,14181.html
http://www.surfmusik.de/radio/90elf-livespiel-2,14182.html
http://www.surfmusik.de/radio/90elf-livespiel-3,14183.html
http://www.surfmusik.de/radio/90elf-livespiel-4,14184.html
http://www.surfmusik.de/radio/90elf-livespiel-5,14185.html
http://www.surfmusik.de/radio/90elf-livespiel-6,14186.html

Und in diesem Player können Sie dann auch sehen, wie viel vorgeladen wird. Und es funktioniert!  :-)
So sieht es dann im Firefox aus:

Bunsliga Live Stream 90elf mit Surfmusik
Sehr gut klappt das auch mit Chrome, Opera und IE.
 


 

Viel Spaß beim Probieren. Aber nicht, dass erst in der Nachspielzeit alles so funktioniert, wie es soll. Aber oft fallen ja in letzter Zeit die Tore ohnehin erst in der Nachspielzeit. :-)

Die Winterpause ist vorbei, ich hoffe, Sie verfolgen erfolgreich die Spiele der Bundesliga im Internet.

 

Heute am zweiten Spieltag der Bundesliga Rückrunde war es ja besonders spannend. Bayern und Dortmund punktgleich, ich wollte einfach beide Bundesliga Spiele gleichzeitig sehen und die Spannung genießen.
Das war kein Problem. Ich habe Sopcast auf meinen PC installiert und ließ in den Einstellungen von Sopcast zwei Instanzen zu. Dann suchte ich mir bei den verschiedenen Anbietern jeweils einen Stream per Sopcast aus, also für das Dortmundspiel gegen Hoffenheim und für das Bayernspiel gegen Wolfsburg. So sah das dann bei mir auf dem Desktop aus und ich konnte bequem von Spiel zu Spiel umschalten und dessen Bild vergrößern. Allerdings ist das Ganze leider nicht im Sky-Originalton. Das eine Spiel hatte ich mit holländischem Kommentar und das andere mit russischem. Ich habe mir meinen eigenen Kommentar dazu gedacht. :-).
"Ideal" wäre noch ein Kopfhörer, der den Sound des einen Spiels auf der linkem Kanal und den des anderen auf dem rechten Kanal wieder gibt. Vielleicht fällt mir dazu noch eine Möglichkeit ein. Wenn jemand weiß wie das gehen könnte, ich würde gern davon hören.
 

2 Fußballspiele gleichzeitig gucken, im Internet die Bundesliga Fußballspiele sehen        Wie man 2 Bundesligaspiele gleichzeitig schaut, Spiele der Bundesliga im Internet

 
Inzwischen funktioniert auch Wiziwig ganz gut...
http://www.wiziwig.tv/competition.php?part=sports&competitionid=4&discipline=football
 

Nun hat wieder die Wartezeit begonnen. Dortmund ist Meister, Bayern zweiter und wann geht es weiter???

Am 24. August 2012 geht's weiter.

Aber jetzt kommt erst noch Bayern-Chelsee (Neuer-Cech).
Ich glaube nicht, dass Manuel Neuer einer der besten Tormänner der Welt ist. :-)
 
Die Saison 2012/2013 hat begonnen.
 
Bundesliga im Internet Jahr 2012-2013

Wie sieht es technisch aus? Wiziwig ist ok. Das Bild ist im Großformat zwar nicht gerade umwerfend und ruckelt bei mir aber im Kleinformat geht es ganz gut, auch mit deutschem Ton von Sky. Eine Erfahrung möchte ich dazu weiter geben. Da ich im Firefox einige Add-ons zur Script-Begrenzung verwende (Adblock Plus, Flash Block, No Script) kam es immer wieder zu Fehlfunktionen. Auch scheint Wiziwig für den Internetexplorer optimiert zu sein.
Man nehme also statt Firefox den Internetexplorer oder was auch sehr gut funktioniert, den Chrome von Google.
 
Mein Favorit ist aber nach wie vor der oben genannte Geheimtipp der über Sopcast funktioniert (besseres Bild!) und, welch ein Wunder, die Tonübertragung von 90elf funktioniert nun ohne Abbrüche. Man kann also das ganze Spiel mit einmaliger Synchronisierung von Bild und Ton verfolgen.

 

 

Bundesliga im Internet Jahr 2013-2014

 

Mein Tipp:
 
Gehen Sie zu

http://www.wiziwig.tv/competition.php?part=sports&competitionid=4&discipline=football

und klicken Sie bei dem Spiel, das Sie sehen wollen rechts auf Live. Im folgenden Fenster, welches erst 1 Stunde vor Spielbeginn die entsprechenden Angebote enthält, klicken Sie auf ein Angebot mit Sopcast (natürlich haben Sie Sopcast schon auf Ihrem PC installiert, wo Sie es bekommen sagt Ihnen Google oder ein Link weiter oben).

Inzwischen verwende ich aber einen anderen Weg. Ich wähle Acestream und könnte fast jedes Spiel in guter Qualität sehen. Natürlich gibt es auch Champions League.

Dazu müssen Sie Acestream installieren, das es zum Beispiel hier gibt: http://info.acestream.org/#/install

Der Kommentar, ja der Kommentar ist russisch, englisch, dänisch, holländisch und ganz selten mal deutsch. Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt. Die Stadionatmosphäre hört man und wenn man im Stadion ist, muss man sich ja auch seine eigenen Gedanken und Kommentare machen...  :-)

Alle Informationen damit es auch bei Ihnen klappt gibt es auf der Seite von WiZiWiG.
 



Bundesliga im Internet Jahr 2016-2017


dafür reichen jetzt ein paar Links:

12thPlayer

Sport365

Damit kommen Sie dann bestimmt zurecht. Mit der Werbung müssen Sie sich entsprechend abfinden oder blocken.


 


    
Achtung, neuerdings ist wohl das Streamen strafbar, deshalb kann ich diese Art und Weise des Zugriffs auf die Bundesliga nur ablehnen und ich distanziere mich hiermit davon. Meine Tests dienen nur technischem Interesse und sind nicht zur Nachahmung empfohlen.

 

Micki verfolgt auch die Bundesliga im Internet   (C) copyright 2007   www.ferienhaus-micki-tschechien.de   Bundesliga im Internet kostenlos

        

x?x