Ferienhaus Micki in Tschechien


 

DDE-Fehler und deren Beseitigung

 

Ärger mit dem DDE-Fehler

 
Damit Firefox wieder Webseiten öffnet, von denen ich eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellt habe.
 

Hin und wieder kommt es vor, dass mich mein geliebter und manchmal auch gehasster Firefox-Browser ärgert. Um eine bestimmte Webseite, die ich beim Surfen entdecke, später schnell wieder zu finden, erstelle ich schnell mal eine Verknüpfung auf dem Desktop.
Das funktioniert beim Internet Explorer mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf die Webseite (aufpassen, dass man nicht gerade auf ein Bild o. ä. klickt) und im Kontextmenü wählt man dann: Verknüpfung erstellen ...
 


 

Beim Firefox braucht man dazu ein Add-on oder auf deutsch: eine Erweiterung. Ich verwende ein modifiziertes "Create Shortcut" das mir auch noch beim FF 8 funktioniert.

Manchmal passiert es, dass sich nach einem Doppelklick auf die Verknüpfung nicht die gewünschte Webseite sondern eine oder zwei Fehlermeldung öffnen:
 
Firefox öffnet Verknüpfung mit Fehlermeldung
 

 
Dort steht so ein Unsinn wie:

... htm konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen korrekt eingegeben haben und wiederholen Sie den Vorgang. Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf "Suchen" um eine Datei zu suchen.
 
Manchmal gibt es noch einen weiteren Tipp:
 
Firefox wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Um ein neues Fenster öffnen zu können, müssen Sie zuerst den bestehenden Firefox-Prozess beenden oder Ihren Computer neu starten.

Na, toll!

Den Firefox schließen und neu starten hilft oft. Danach klappt es mit dem Öffnen der Verknüpfungen.
Allerdings klappt es manchmal nur vorübergehend.
 

Wenn dem aber nicht so ist und die Fehlermeldung wieder und wieder erscheint, muss man eingreifen. Man sagt, es liegt ein DDE-Fehler vor und der muss repariert werden.

Ich zeige Ihnen wie das geht:

Wir öffnen den Arbeitsplatz und gehen im Menü zu Extras und dann zu Ordneroptionen. Dort klicken wir auf Dateitypen und das sieht dann so aus:


Unter Erweiterungen suchen wir die Kombination
 
[KEINE] URL: HyperText Transfer Protocol
 
klicken auf diese Zeile um sie auszuwählen und gehen dann im Fenster auf "Erweitert"

 

 


 

 


 

 

 

Fenster 1 (DDE-Fehler beheben)

 
 
 

  Dadurch öffnet sich nun folgendes Fenster:
 
Dateitypen wegen Firefox bearbeiten

Hier klicken wir auf open um es auszuwählen und gehen dann im Fenster auf "Bearbeiten..."

 

 

 

 

 

 

Fenster 2  (DDE-Fehler beheben)

 
 
 

  Im folgenden Fenster:

DDE Verwendung wegen Firefox Fehler deaktivieren
entfernen wir den Haken bei
 
DDE verwenden

 

und klicken dann auf ok und im darunter liegenden Fenster klicken wir gleich noch einmal auf ok

 

 

 

 

 

Fenster 3  (DDE-Fehler beheben)
 
 
 

Nun sind wir wieder beim Fenster 1 gelandet und müssen den eben gemachten Vorgang noch ein paar mal wiederholen. Und zwar für folgende Kombinationen in den Spalten Erweiterungen / Dateitypen:

[KEINE]  URL: HyperText Transfer Protocol with Privacy
[KEINE]  Firefox URL
[HTM]    Firefox Document
[HTML]   Firefox Document

 
 
Wer mit Windows VISTA arbeitet muss unter Umständen in der Registry nachhelfen. Wer sich aber damit nicht auskennt, sollte lieber einen Bekannten bitten, ihm dabei zu helfen damit nicht der ganze PC dadurch unbrauchbar wird. Wenn Ihr Bekannter es sich zutraut und Ihren PC vermurkst, war es der falsche ... :-)
Es kann auch bei Windows XP nötig sein, in die Registry einzugreifen und zwar wenn im Fenster 1 keine Dateitypen aufgelistet werden oder die Dateitypen

URL:HyperText Transfer Protocol
URL:HyperText Transfer Protocol with Privacy


fehlen oder die Fehlermeldungen trotz obiger Arbeiten noch nicht verschwunden sind.
 

Nun zu den Registry-Änderungen (gößte Vorsicht!!):
START - Ausführen - regedit - ok
An folgenden Stellen den Schlüssel ddeexec  entfernen

HKEY_CLASSES_ROOT\http\shell\open\              den Schlüssel "ddeexec" löschen wenn vorhanden
HKEY_CLASSES_ROOT\https\shell\open\             den Schlüssel "ddeexec" löschen wenn vorhanden
HKEY_CLASSES_ROOT\FirefoxURL\shell\open\      den Schlüssel "ddeexec" löschen wenn vorhanden
HKEY_CLASSES_ROOT\FirefoxHTML\shell\open\    den Schlüssel "ddeexec" löschen wenn vorhanden

 

Hoffentlich sind Sie nun diese lästigen Fehlermeldungen und auch das Nichtfunktionieren von Firefox los und alles klappt wieder. Wenn Sie die Registry abgeschossen haben, sind Sie übrigens die Fehlermeldungen auch los... :-)  So ein blöder DDE-Fehler!!