Ferienhaus Micki in Tschechien


  

Micki stellt sich vor:

 

 
Linktipps:

 

  Ich erblickte am 14.  Mai 1995 in Mittelfranken (Bayern) in der Nähe von Wassertrüdingen am Hesselberg das Licht der Welt. Ich hatte Glück, es war gerade Sonntag und die Bäuerin war mit dem Bauern in der Kirche. Meine 3 Geschwister konnten mich nicht leiden und sie ärgerten mich oft. Somit gefiel es mir nicht sonderlich auf dem Bauernhof.

  Deshalb war ich ganz froh, dass ich ein paar Monate nach meiner Geburt zu einem Jungen, er heißt Peter, in Gunzenhausen umziehen konnte. Er gab mir den wohlklingenden Namen "Micki".  Ich gewöhnte mich sehr schnell an die neue Umgebung und brauchte nun nicht mehr so viele Mäuse zu fressen wenn ich Hunger hatte, es gab Futter aus der Dose was wesentlich besser schmeckte. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass ich das Mäusefangen aufgegeben hätte. Ich machte das jetzt mehr zum Zeitvertreib. Ich wurde jetzt auch "erzogen" und musste aufs Katzenklo gehen und andere Dinge beachten. Naja... Ich sollte auch nicht auf die andere Straßenseite gehen. Aber dort habe ich an einem Abend irgend etwas im Gebüsch geseh'n und wollte unbedingt schnell mal nachsehen was das wohl ist. Ich schaffte es aber nicht, ein Auto erwischte mich zuvor und ich flog 100m durch die Luft. Schwer verletzt, wurde ich von der Autofahrerin nun meinem Peter übergeben, der natürlich sehr erschrocken war.
Ich musste dann zum Tierarzt und bekam eine Spritze und noch irgendwelche andere Sachen. Das war eine schwere Zeit für mich und es dauerte ziemlich lange bis ich wieder auf die Beine kam. Wie mir Peter später erklärte war mein rechtes Hinterbein zweifach gebrochen. Deshalb hinke ich auch heute noch. Es stört mich kaum, nur beim Sitzen passt irgend etwas nicht mehr so ganz.

Als ich nun wieder gesund und zu Kräften gekomme war, hatte ich einen unbeschreiblichen Drang nach draußen, irgend etwas schien es da zu geben... und das machte mich bald wahnsinnig. Es wurde von Tag zu Tag schlimmer...

Zum Glück kam etwas Abwechslung in mein Leben. Peter hatte mir erzählt, dass wir eine große Reise machen würden. Vom Autofahren war ich zwar nicht begeistert, aber ich gewöhnte mich daran. In einer großen Stadt, ich glaub' sie hieß Pilsen oder so ähnlich, musste ich zum Arzt. Zu einer Nachuntersuchung wegen des Unfalls, sagte mir Peter. Ok. Ich ließ auch eine Narkose über mich ergehen und schlief danach bis ans Ziel unserer Reise in Dolní Beèva.

Am nächsten Tag, als es mir nach der Narkose wieder besser ging, zeigt mir Peter mein Revier. Wahnsinn! Eine große Wiese, ein Feld, eine Scheune mit Heu und besimmt auch Mäusen und ein Haus. Und darum sollte ich mich nun kümmern, ich sollte die volle Verantwortung dafür übernehmen.
OK, sagte ich. Ich mach's...

Radim ist nun mein neues Herrchen, weil Peter nicht immer da sein kann. Er gibt mir Essen und Trinken und passt ein bißchen auf mich auf.

Übrigens, dieser unbeschreibbare Drang nach draußen und die Sehnsuch nach etwas Unbekanntem ist weg. Ich bin frei....  Was ist mit mir geschehen?
  
Wenn sich Feriengäste im Haus (es heißt nun Ferienhaus "Micki" - worauf ich ganz stolz bin) aufhalten, was auch ziemlich oft vorkommt, ziehe ich mich zurück und komme nur mal zum Fressen  vorbei. Ich bin in dieser Beziehung etwas ängstlich...

 

Kater Micki nach dem Fressen

 

 

 

Nach dem Fressen reinige ich mir zunächst das Maul bevor ich mich ...

 

 

 


  

Kater Micki ruht sich aus

 

... ausstrecke und mit der Verdauung beginne.

 

 

 

 

 

  

Micki hält Siesta                      

... und das kann dauern. Aufmerksam werde ich nur, wenn ich Hundegebell höre. Das sind nervige Zeitgenossen für mich ohne die es sich wesentlich ruhiger leben ließe.

 

 

 

 

 

     




Kater Micki schläft

Manchmal bin ich allerdings so müde, dass ich glatt einschlafe. Das kann ich mir aber nur erlauben, wenn jemand von meiner Familie in der Nähe ist. Sonst ist das viel zu gefährlich, Sie wissen was ich meine...

 

 

 

 
 
 
 


 
 
Micki im Auto

 

Wenn Peter zu Besuch kommt, muss ich natülich alles kontrollieren und beschnuppern...

 

 

 

 

Kater Micki bewacht das Ferienhaus

 

... und wenn mal keine Urlauber da sind, mache ich es mir hier gern gemütlich.

 

 

 

 

Kater Micki wird wild
  Aber wenn mich jemand weckt, werde ich zum Tiger...

 

 

 

 

 

 

 
Am 22.10.2010 hat uns Micki für immer verlassen. Wir glauben, er hatte ein schönes und glückliches Leben.
 
Hier gibt's ein paar lustige Katzenbilder       Was sagt der Gesichtsausdruck der Katze?
 
Babyfotos