Ferienhaus Micki in Tschechien



 

Der Ort Dolní Beèva und seine Umgebung

 
 
 

Karte (143 kB)   Karte (222 kB)  Karte (322 kB)

landschaftsschutzgebiet beskiden
Landschaftsschutzgebiet

Seite
übersetzen:
 
EN
RU
AR
FR
PL
SP
IT
CS
 

Markenprodukte im Preisvergleich

Wanderungen 1   Wanderungen 2

 
Dolní Beèva

  

Das erste Mal wurde der Ort Dolni Becva im Jahre 1597 erwähnt. Seit 1610 existiert ein Grundbuch. Schon im Jahre 1650 in der Zeit von Baltazar von Cerotin ist der Ort unter dem Namen Dolní Beèva bekannt, zuvor hieß er Beèvica. Die zum Ort gehörende Wallfahrtskapelle der Heiligen Cyril und Methodius auf dem Berg Radho¹t feierte 1998 ihr 100jähriges Jubiläum. Zu den Kulturschätzen gehören weiterhin das steinernde Kreuz aus dem Jahre 1805, das sich vor der Kapelle befindet, die Doppelstatue der Glaubensverkündiger Cyril und Methodius aus dem Jahre 1931, die Statue des Heidengottes Radegast vom Bildhauer A. Pola¹ek aus dem Jahre 1931, die röhmisch-katholische Kirche St. Antonin Paduansky mit dem Pfarrhaus und der Lindenallee  aus dem Jahre 1905. Zu den Interessantheiten  der volkstümlichen Architektur gehört auch die massive Kapelle mit Glocke aus dem Jahre 1848 (Ortsteil Horni Rozpite) und der hölzerne Glockenturm aus dem Jahre 1835 (Pavlova louka).
Der Ort befindet sich in der schönen Umgebung der mährisch-schlesischen Beskiden in 427 m über NN am Fuße des Berges Radho¹t 1129 m über NN.
Die Fläche des Ortes beträgt 2006 ha und am 31.12.1999 wurden 1749 Einwohner gezählt.
Damit gehört Dolní Beèva zu den mittelgroßen Ortschaften im Kreis Vsetín. Zur Staatsgrenze mit der Slovakischen Republik (Grenzübergang) sind es 19 km.
Der Fluss Ro¾novská Beèva fließt aus den Bergen parallel  zur Hauptstrasse und wird von vielen Bächen mit frischem Wasser versorgt. Im Sommer ist er für Bewohner und Urlauber ein beliebter Badeort. Angler sind hinter Forellen und anderen Fischen her.

  golfclubNun haben auch Golfspieler mit kleinerem Geldbeutel die Möglichkeit sich zu betätigen. Nur ein paar Kilometer vom Ferienhaus "Micki" in Dolní Beèva entfernt in Richtung Ro¾nov pod Radho¹tìm befindet sich ein größerer Golfplatz, der für jedermann zugelassen ist und  zum Wallachischen-Golfklub gehört.

Wen Sie mal auf der Website des Clubs vorbeischauen möchten: www.golf-roznov.cz

 

Zum Berg Radho¹t gelangt man auf gekennzeichneten Wanderwegen von Dolní Beèva aus oder auf dem Kammweg von Pustevny aus. Dieser Berg ist sagenumwoben als alte heidnische Kultstätte der Slawen. Er regte die nationale Geschichtsschreibung und das literarische Schaffen an. 1868 wurde von hier einer der Grundsteine für das Prager Nationaltheater geholt. Einige Sagen zum Radho¹t finden sie hier.


>>>>>  Weitere Informationen zum Ferienhaus und der näheren Umgebung

 

 

Ro¾nov pod Radho¹tìm:

 

Marktplatz RoznovDie ca. achtzehntausend Einwohner zählende Stadt liegt 3 km westlich von Dolní Beèva. Beide Orte sind verkehrstechnisch mit einer Buslinie verbunden. Wer Lust hat kann auch wandern. Er muss dazu nur den Fluss am Ferienhaus "Micki" überqueren und gelangt dann auf verschiedenen Trassen in westlicher Richtung nach Ro¾nov. Seit Mitte des 19.  Jahrhunderts ist Ro¾nov als klimatischer Kurort bekannt, dessen Klimabedingungen denen des schweizerischen Davos und des italienischen Meran ähneln. Zur Zeit ist Ro¾nov vor allem durch sein Walachisches Freilichtmuseum berühmt. Dort gibt es viel Folklore und alte Handwerkskunst zu bestaunen.
Natürliches Zentrum der Stadt ist der restaurierte Masaryk-Platz (s. Bild) mit der Statue von T. G. Masaryk, des ersten Präsidenten der Tschechoslovakei.
Vor der Wende entwickelte sich hier das TESLA-Werk, wo gemeinsam mit dem Halbleiterwerk Frankfurt/Oder ein Großteil der Halbleiter und Farbbildröhren für die Länder des damaligen RGW produziert wurden. Heute haben dort viele kleinere und mittlere Firmen ihren Sitz. Auch ein paar Geschäfte gibt es da.
Weitere Informationen zu Ro¾nov pod Radho¹tìm erhalten Sie im Informationszentrum der Stadt ganz in der Nähe des Museums (Palackého 484).
Weitere Informationen zu Ro¾nov finden Sie hier.

Vsetín (Kreisstadt):

Bildergalerie (196 kB)
 

Schloss in  VsetinDie Stadt Vsetín ist von Ro¾nov p. R. aus sowohl mit der Bahn als auch mit dem Bus zu erreichen. Wenn man mit dem Auto fahren will, kann man die etwas längere Strecke über Vala¹ské Meziøíèí (ca. 35 km) oder die romantischere und kürzere über die Berge und Vala¹ská Bystøica vorbei an der Talsperre Bystøicka
Vsetín ist 6900 ha groß und hat 30 000 Einwahner. Das Durchschnittsalter beträgt 36 Jahre.  Den Stadtnamen gibt es seit 1308. Das Renaissance-Schloss (s. Bild) war ursprünglich eine Festung, die im 15. Jahrhundert gebaut wurde. Am Anfang des 17. Jahrhunderts wurde sie zum Schloß umgebaut. Heute werden im Schloß Kunstausstellungen durchgeführt und es dient als Museum und als Standesamt.
Die Eishockeymannschaft von Slovnaft Vsetín ist im April 2001 zum 7. Male Tschechischer Meister geworden.

 

Pustevny (Ski- und Wandergebiet):

Bildergalerie mit Karte vom Skiareal (125 kB)
 

PustevnyNach Pustevny gelangt man, wenn man im Ort Prostøední Beèva (nä. Ort Richtung Slovakei) links abbiegt. Nach ca. 12 km ist man dann am Parkplatz. Zu Fuß sind es dann noch ca. 200 m. Dort gibt es einige Sehenswürdigkeiten, Ski und Sessellifte, ein Hotel, Kioske und ein Restaurant. Sehr beliebt ist von dort aus eine Kamm-Wanderung zum Berg Radho¹t (4 km), wo man an der Statue des Gottes Radegast vorbei kommt. Auch auf dem Radho¹t gibt es Möglichkeiten zur Erfrischung. Natürlich kann man von Dolní Beèva auch mit dem Bus nach Pustevny fahren. Näheres zum Wintersport in diesem Gebiet finden Sie hier.

 

Solán (Ski- und Wandergebiet):

Bildergalerie mit Karte vom Skiareal (70 kB)
 

Eine weitere Möglichkeit, ganz in der Nähe Ski zu laufen gibt es in Solán. Bis dort hin sind es etwa 8 km. Man fährt mit dem Auto Richtung Slovakei und biegt an der nächsten Kreuzung rechts nach Hutisko Solanec ab. In Hutisko biegt man dann links ab und gelangt in die Berge nach Solán. Näheres zum Wintersport in diesem Gebiet finden Sie auf der Wintersportseite

 

Vala¹ské Meziøíèí:

 

Man fährt über Ro¾nov pod Radho¹tìm, bleibt auf der Hauptstraße und kommt nach ca. 13 km nach Vala¹ské Meziøíèí. Näheres zu ValMez (Abkürzung dieses komplizierten Namens) erfahren sie hier.

 

Fren¹tát pod Radho¹tìm:

 

Frenstat pod RadhostemDas Zentrum der Stadt, die nördlich von Ro¾nov pod Radho¹tìm liegt, bildet ein quadratischer Marktplatz mit altertümlichen Bürgerhäusern auf dem das Rathausgebäude dominiert. Der Marktplatz hat teilweise erhaltene Laubengänge mit Steinpflasterung und ist mit einem steinernen Brunnen mit Neptunstatue, einer Pestsäule mit einer Statue der Jungfrau Maria und einer Statue mit dem Heiligen Florian und dem Heiligen Jan Nepomucký verziert. In Fren¹tát wurde auch ein modernes Wintersportzentrum mit zwei Sprungschanzen erbaut, wo im Sommer und im Winter Wettkämpfe stattfinden.
Auch ein neues Erlebnisbad mit der größten Tobogan-Rutsche (60 m lang, 5,8 m hoch) in Tschechien wurde eröffnet (Freibad). Außerdem gibt es Massagedüsen, Ströhmungskanal, eine Rutsche (13,1 m) u. v. m. Eintritt 9-18.00 Uhr:  40 Kronen, Parkplatz: 30 Kronen

 

Kopøivnice:

 

KoprivniceZu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Kopøivnice gehören die Ruine der gotischen Burg Sostyna aus der Mitte des 13. Jahrhunderts und die Kirche des Heiligen Bartolomäus.
Bei den denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten ist es das Gebäude Fojtstvi vom Ende des 18. Jahrhunderts, wo es eine ständige archäologische und etnografische Ausstellung gibt. (s. Bild)
Interessant ist auch das neu erbaute Technische Museum mit PKW und LKW der Marke TATRA. Hier ist ein Link zur Homepage des Tatramuseums.
Montags ist das Museum geschlossen. Eintritt: Erwachsene 50, Kinder 20 Kronen.

 

Nový Jièín:

 

Novy JicinNový Jièín ist eine Stadt, die sehr reich an historischen Sehenswürdigkeiten ist. Interessante Objekte finden wir besonders im Zentrum der Stadt. Auf dem Marktplatz kann man eine Reihe von alten Bürgerhäusern bewundern.
Historisch interessant sind das Rathaus, das Gasthaus "U zeleneho stromu", das Haus "U bileho andela", das Laudon-Haus, die Pestsäule, der Brunnen, die Stadtmauer, die Kirche der Geheiligten Jungfrau Maria, das Zerotinsker Schloß, das Theater, die Kirche der Heiligen Drei Könige, die Spanische Kapelle, das Gebäude der Kommerzbank und viele weitere  historische Gebäude.

 

©tramberk:

 

StramberkWegen ihres besonders altertümlichen Charakters wurde die Stadt ©tramberk zu einem denkmalgeschützten Stadtreservat erklärt. Dazu trug vor allem der Aussichtsturm "Truba" bei, der im Jahre 1903 in der ursprünglichen Stramberger Burg umgebaut wurde. Interessant ist auch die Höhle Sipka (Fund eines Neandertaler-Knochens), die Pfarrkirche des Heiligen Jan Nepomucký von 1721. Interessant ist auch das Stadtmuseum, das Burian-Museum und der Aussichtsturm in Bila (einige km) mit einem herrlichen Ausblick.

 

 

Teplice nad Beèvou:

 

Von Ro¾nov kommend biegt man in Vala¹ské Meziøíèí rechts ab und fährt Richtung Olomouc. Nach ca. 10 km befindet sich auf der rechten Seite eine Ziegelei-Gaststätte, die nicht zu übersehen ist. Nun nur noch ein paar Meter bis zum Parkplatz von wo aus sie zu einer Besichtigung der Tropfsteinhöhle und von Bad Teplice starten können. Hier werden Leute mit Herz- und Gefäßerkrankungen "regeneriert". Weitere Informationen finden sie hier.

 

Talsperre Bystøièka:

 

Talsperre BystrickaWenn man nach Vsetín fährt und dazu den Weg über die Berge nimmt (also nicht über Vala¹ské Meziøíèí oder Solán sondern über Vala¹ská Bystøice) kommt man an der Talsperre Bystricka vorbei. Dort gibt es gute Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben und natürlich auch zu baden. Schauen Sie sich noch ein paar weitere Bilder an.

 

Bad Luhaèovice:

 

Luhaèovice ist der größte Kurort in Mähren. Man fährt von Vizovice noch ein paar Kilometer weiter in Richtung Zlín und biegt dann von der Hauptstrasse nach links ab. Näheres finden sie hier.

 

Vizovice:

 

Hier befindet sich ein Schloss mit vielen beachtlichen Kunstschätzen und einer Bildersammlung. Es kann täglich außer montags besichtigt werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

 
 

 

Entfernungstabelle (Straßenkilometer von Dolní Beèva):

   
Koliba "Pod Horù" 2 km
Ro¾nov pod Radho¹tìm 3 km
Pustevny (Skigebiet) 15 km
Solán (Skigebiet) über Hutisko Solanec 13 km
Velké Karlovice (Skigebiet) über Hutisko Sol. 18 km
Trojanovice 13 km
Kopøivnice 26 km
©tramberk 26 km
Vala¹ské Meziøíèí 19 km
Vsetín 35 km
Vizovice 36 km
Zlín 65 km
Olomouc 83 km
Ostrava 61 km
Fren¹tát pod Radho¹tìm 1ø km
Hranice 44 km
Nový Jièin 31 km
Frýdek Místek 43 km
Grenze zur Slovakei  (ab 1.1.2009 EURO-Land) 18 km
   
Position von Dolní Beèva:
Koordinaten     49° 27' 57? N, 18° 12' 28? E     Dezimal     49.465833°, 18.207778°
 

 
Die Berge und ihre Höhe über dem Meeresspiegel
 

 
Pustevny 1018 m
Radho¹t 1129 m
Lysá hora 1325 m
   
 

 

Einige unserer Freunde mit denen wir gut zusammenarbeiten:
 
 
Mittsommernacht in Schweden
Ferienwohnungen in Bayern
 
Linkpartner werden

Ferienhaus in Tschechien Ubytovani Beskydy Valassko Chalupa v Beskydech Folklore Morava Vakantiehuis Tsjechie Vakantiehuis in Tsjechie Moravie Tsjechie Kosmetische Operation
Kosmetische Op Tschechien Freilandmuseum Roznov Folklore Freilandmuseum Deutsche Ortsnamen
Luhacovice Mickiseite Moravanka Reiseinfos Tschechien Kursrechner Reise Checkliste Roznov pod Radhostem
Atraktionen in Roznov Singvögel mit Stimme Html Technik Teplice Übersetzung Tschechisch Neue Gewinnspiele Rezepte aus der Walachei Walachisches Königreich Tschechisch lernen Walachisches Königreich Valasske Mezirici Vizovice Vsetin Wandern am Radhost Feunde, Bekannte Geschichten vom Radhost Wanderung Beskiden Wandern im Gebirge Theater Tschechien Mittagessen in Tschechien Providerwechsel Radegast - das Bier Spass Funstuff Pisatest Lustige Katzenbilder Gesundheitscheck BSE Test Sudoku Löser Homepage Bastler Fotos Beskiden Umgang mit Scripten News Tschechien aktuell Suchmaschinenoptimierung Fotos vom Ferienhaus Ferienhaus Tschechien   Übersetzung Tschechisch  Germanium Transistoren kaufen  EU-Führerschein  Tschechisches Fernsehen
Zahnersatz Tschechien  Künstliche Befruchtung Tschechien  Wie man den Maulwurf los wird 
DAU  Bundesliga im Internet  Radegast Bier  Immobilien Haus kaufen in Tschechien

 

Micki  

(C) copyright 2007 
  www.ferienhaus-micki-tschechien.de   Umgebung von Dolni Becva

 

x?x